• Grafik
  • Grafik

Im Herzen von Berlin, in der Auguststraße / Ecke Tucholskystraße, gleich um die Ecke vom Gemeindehaus der Adass Jisroel, wurde im April 1992 der KOLBO eröffnet; KOLBO ist hebräisch und heißt "alles drin".

Alles was ein jüdischer Haushalt benötigt wird hier angeboten, z.B.:
  • Wurst und Fleisch,
  • Käse und Milchprodukte,
  • Gefillte Fisch und Gewürze,
  • Süßigkeiten und Eis,
  • Barches und Bagel,
  • Grußkarten und Bücher,
  • Ritualien u.v.a.m.
Die Auswahl der Waren im KOLBO von Adass Jisroel reicht vom koscheren Wein aus Italien, Israel, Österreich und Frankreich, über Makronen, Marmelade, Honig und Dattelsirup aus den USA bis hin zu koscheren Putzmitteln und Seifen. Es gibt eine große Auswahl an Ritualien, z.B. Chanukka-Kerzen, Schabbat-Leuchter, Tefilin, Talit u.v.a.m.; eine Auswahl an Lehr- und Lernmaterial für Kinder und Erwachsene komplettiert das Angebot.

Zu Pessach - wenn besondere Speisevorschriften gelten - wird der Laden KoscherLePessach gemacht und es werden Matzot, Kren, Charosset und alles andere - was Mann oder Frau zu Pessach braucht - angeboten.